zweitbestes Ergebnis der Grünen im Landkreis!

ganz herzlichen Dank für dieses Ergebnis bei der Bundestagswahl am Sonntag! Wir haben in Marzling mit 19,8 Prozent der Zweitstimmen das zweitbeste Ergebnis im Landkreis (nach Stadt Freising) eingefahren. Damit haben wir das Ergebnis der Wahl von 2017 nochmal um 3 Prozent übertroffen. Außerdem zieht unser Direktkandidat für den Wahlkreis 214 Freising-Pfaffenhofen, Leon Eckert, nach einer wahren Zitterpartei in der Wahlnacht auf Platz 18 über die Liste in den Bundestag ein!

Ich möchte euch allen danken für die Beteiligung am Wahlkampf, auch fürs „stille“ Mobilisieren, fürs Durchhalten in den schweren Tagen und bin sehr stolz, was in diesem schwierigen Wahlkampf gelungen ist.

Sicherlich haben sich viele von uns noch mehr erwartet und sind auch ein wenig enttäuscht. Das darf man zurecht sein, das Gefühl von „es-wäre-doch-eigentlich-mehr-drin-gewesen“ trügt nicht. Aber die Zuspitzung in den letzten Wochen auf eine Entscheidung zwischen Herrn Scholz und Herrn Laschet hat es uns noch schwerer gemacht.

Und dennoch ist eine Regierungsbeteiligung der Grünen in realer Reichweite – um Deutschland und Bayern ökologischer, sozialer, inklusiver, digitaler und gerechter zu machen! Nur mit den Grünen in der Regierung wird es den dringend benötigten Aufbruch geben, dafür werden Annalena und Robert jetzt in Berlin hart verhandeln.

Wir in Marzling dürfen uns über unser sehr gutes Ergebnis freuen (+5,7 Prozent über dem Landesergebnis) und werden sicherlich bald „unseren“ Bundestagsabgeordneten zu einem unserer nächsten Stammtische einladen. Bis dahin empfehle ich euch den Besuch der „Langen Nacht der Demokratie“ am Samstag, den 2. Oktober in Freising von 17.48 Uhr bis 24 Uhr, die maßgeblich von unserer wunderbaren Johanna Stickel organisiert wurde: https://www.freising.de/leben-wohnen/lange-nacht-der-demokratie

Zum Schluss noch ein besonderer Dank an unseren Schatzmeister Christoph Bergsteiner, der sich in diesem Wahlkampf wirklich alle Haxn ausgerissen hat für dieses tolle Ergebnis!

für den Ortsverband Marzling

Marc Decker

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel